Zolpidem-10mg-rezepfrei..jpg

Besser eingeschlafen, besser ausgeschlafen.


Zolpidem 10 mg al wird zur Behandlung von Schlaflosigkeit (Einschlaf- und Durchschlafstörungen) eingesetzt. Zolpidem gehört
zu einer Klasse von Medikamenten, die Sedativa-Hypnotika genannt werden. Es wirkt, indem es die Aktivität des Gehirns verlangsamt, um Schlaf zu ermöglichen. Jetzt können Sie Zolpidem rezeptfrei Internetapotheke bestellen.


Wie sollte Zolpidem al 10 mg angewendet werden?


Zolpidem gibt es als Tablette und als Tablette mit verlängerter Wirkdauer, die durch den Mund eingenommen werden. Zolpidem rezeptfrei gibt es auch als Sublingualtablette, die unter die Zunge gelegt wird, und als Mundspray, das in den Mund über die Zunge gesprüht wird.
Wenn Sie die Tabletten, die Tabletten mit verlängerter Wirkstofffreisetzung, die Sublingualtabletten oder das orale Spray einnehmen, nehmen Sie das Medikament nach Bedarf ein, nicht mehr als einmal täglich, unmittelbar vor dem Schlafengehen. Wenn Sie die sublingualen Tabletten einnehmen, nehmen Sie das Medikament nach Bedarf, nicht mehr als einmal während der Nacht, wenn Sie aufwachen und Schwierigkeiten haben, wieder einzuschlafen.


Zolpidem al 10 mg rezeptfrei wirkt schneller, wenn es nicht mit einer Mahlzeit oder unmittelbar nach einer Mahlzeit eingenommen wird. Halten Sie sich genau an die Anweisungen auf dem Etikett Ihres Rezeptes und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie einen Teil nicht verstanden haben. Nehmen Sie Zolpidem von Aliud Pharma genau nach Anweisung ein.


Sie werden wahrscheinlich bald nach der Einnahme von Zolpidem al 10 mg rezeptfrei sehr schläfrig werden und für einige Zeit schläfrig bleiben, nachdem Sie das Medikament genommen haben. Planen Sie, gleich nach der Einnahme von Zolpidem Tabletten, Tabletten mit verlängerter Wirkstofffreisetzung, sublingualen Tabletten und oralem Spray zu Bett zu gehen und 7 bis 8 Stunden im Bett zu bleiben. Nehmen Sie Zolpidem Sublingualtabletten erst ein, wenn Sie bereits im Bett sind und noch mindestens 4 Stunden im Bett bleiben können. Nehmen Sie Zolpidem von Aliud Pharma nicht ein, wenn Sie nicht in der Lage sind, die erforderliche Anzahl von Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels weiterzuschlafen. Wenn Sie nach der Einnahme von Zolpidem 10 mg rezeptfrei zu früh aufstehen, kann es zu Schläfrigkeit und Problemen mit dem Gedächtnis, der Wachsamkeit oder der Koordination kommen.


Schlucken Sie die Tabletten mit verlängerter Wirkstofffreisetzung im Ganzen; teilen, kauen oder zerdrücken Sie sie nicht. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie die Tabletten nicht schlucken können.


Zolpidem al 10 mg Wirksamkeit


Ihre Schlafprobleme sollten sich innerhalb von 7 bis 10 Tagen nach Beginn der Einnahme von Zolpidem 10 mg rezeptfrei verbessern. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn sich Ihre Schlafprobleme in dieser Zeit nicht bessern oder wenn sie sich zu irgendeinem Zeitpunkt während der Behandlung verschlimmern.


Was Zolpidem Wirkungseintritt anbetrifft, so liegt dieser bei 1-2,5 Stunden.


Zolpidem Aliud Pharma sollte normalerweise nur für kurze Zeiträume eingenommen werden. Wenn Sie Zolpidem 2 Wochen oder länger einnehmen, kann es sein, dass Zolpidem Ihnen nicht mehr so gut beim Schlafen hilft wie zu Beginn der Einnahme des Arzneimittels. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin über die Risiken einer Einnahme von Zolpidem rezeptfrei über 2 Wochen oder länger.


Zolpidem al kann zur Gewohnheit werden. Nehmen Sie keine höhere Dosis von Zolpidem, nehmen Sie es nicht häufiger oder länger ein als von Ihrem Arzt verordnet.


Beenden Sie die Einnahme von Zolpidem al 10 mg rezeptfrei nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt, insbesondere wenn Sie es länger als 2 Wochen eingenommen haben. Wenn Sie die Einnahme von Zolpidem plötzlich beenden, können Sie unangenehme Gefühle oder Stimmungsschwankungen entwickeln oder andere Entzugserscheinungen wie Zittern, Schwindel, Magen- und Muskelkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Erröten, Müdigkeit, unkontrollierbares Weinen, Nervosität, Panikattacken, Schwierigkeiten beim Einschlafen oder beim Durchhalten des Schlafes, unkontrollierbares Zittern eines Körperteils und selten auch Krampfanfälle erleben.


Es kann sein, dass Sie in der ersten Nacht nach dem Absetzen von Zolpidem Aliud Pharma mehr Schwierigkeiten haben einzuschlafen oder durchzuschlafen als vor der Einnahme des Arzneimittels. Dies ist normal und bessert sich in der Regel ohne Behandlung nach ein oder zwei Nächten.


Vor der Einnahme von Zolpidem al 10 mg rezeptfrei


Informieren Sie Ihren Arzt und Apotheker, wenn Sie allergisch gegen Zolpidem al 10 mg, andere Arzneimittel oder einen der Inhaltsstoffe des von Ihnen verwendeten Zolpidem-Produkts sind. Fragen Sie Ihren Apotheker oder sehen Sie im Arzneimittelverzeichnis nach, um eine Liste der Inhaltsstoffe zu erhalten.


Teilen Sie Ihrem Arzt und Apotheker mit, welche anderen verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und pflanzlichen Produkte Sie einnehmen oder einzunehmen beabsichtigen. Erwähnen Sie auf jeden Fall alle der folgenden Mittel:


  • Antidepressiva ("Stimmungsaufheller") einschließlich Imipramin (Tofranil) und Sertralin (Zoloft);
  • Chlorpromazin;
  • Itraconazol (Onmel, Sporanox);
  • Ketoconazol (Nizoral);
  • Medikamente gegen Angstzustände, Erkältungen oder Allergien, psychische Erkrankungen, Schmerzen oder Krampfanfälle;
  • Rifampin (Rifadin, Rimactane, in Rifamate, in Rifater);
  • Beruhigungsmittel;
  • Schlaftabletten und Tranquilizer.


Ihr Arzt muss möglicherweise die Dosierung Ihrer Medikamente ändern oder Sie sorgfältig auf Nebenwirkungen überwachen.
Sie sollten nicht mehr als ein Schlafmittel in der gleichen Nacht einnehmen. Wenn Sie ein Zolpidem-Präparat oder eine andere Zolpidem Alternative zur Schlafenszeit eingenommen haben und mitten in der Nacht aufwachen, sollten Sie keine Zolpidem-Sublingualtablette oder ein anderes Schlafmittel einnehmen.


Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, welche pflanzlichen Produkte Sie einnehmen, insbesondere Johanniskraut.
Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie große Mengen Alkohol trinken oder getrunken haben, Straßendrogen nehmen oder genommen haben oder verschreibungspflichtige Medikamente übermäßig eingenommen haben.


Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin auch, wenn Sie Depressionen, psychische Erkrankungen, Gedanken, sich selbst zu verletzen oder zu töten oder dies zu versuchen, ein Problem mit starkem Schnarchen, Schlafapnoe (Zustand, bei dem die Atmung viele Male während der Nacht kurz aussetzt), andere Atemprobleme oder Lungenkrankheiten wie Asthma, Bronchitis und Emphysem, Myasthenia gravis (Zustand, der Schwäche bestimmter Muskeln verursacht) oder Nieren- oder Lebererkrankungen haben oder hatten.


Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie schwanger sind, besonders wenn Sie in den letzten Monaten Ihrer Schwangerschaft sind, eine Schwangerschaft planen oder stillen. Wenn Sie während der Einnahme von Zolpidem Aliud Pharma schwanger werden, rufen Sie Ihren Arzt an.


Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Risiken und den Nutzen der Einnahme von Zolpidem al, wenn Sie 65 Jahre alt oder älter sind. Ältere Erwachsene sollten Zolpidem in der Regel nicht einnehmen, da es nicht so sicher oder wirksam ist wie andere Arzneimittel, die zur Behandlung der gleichen Erkrankung eingesetzt werden können.


Wenn Sie sich einer Operation unterziehen müssen, einschließlich zahnärztlicher Eingriffe, informieren Sie den Arzt oder Zahnarzt, dass Sie Zolpidem al 10 mg einnehmen.


Sie sollten wissen, dass Zolpidem al 10 mg zu Schläfrigkeit, verminderter geistiger Wachheit, verlängerter Reaktionszeit und Koordinationsproblemen am Tag nach der Einnahme führen und das Risiko erhöhen kann, dass Sie stürzen. Achten Sie besonders darauf, dass Sie nicht stürzen, insbesondere wenn Sie mitten in der Nacht aufstehen. Ihre Fähigkeit, am Tag nach der Einnahme von Zolpidem 10 mg al Auto zu fahren oder Maschinen zu bedienen, kann beeinträchtigt sein, auch wenn Sie sich völlig wach fühlen. Fahren Sie am Tag nach der Einnahme eines Zolpidem-Präparats mit verlängerter Wirkstofffreisetzung nicht Auto und bedienen Sie keine Maschinen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Risiken des Autofahrens oder der Bedienung von Maschinen am Tag nach der Einnahme anderer Produkte mit Zolpidem rezeptfrei in der Zusammensetzung.


Trinken Sie keinen Alkohol während Ihrer Behandlung mit Zolpidem al 10 mg rezeptfrei. Alkohol kann die Nebenwirkungen von Zolpidem Aliud Pharma verschlimmern.


Sie sollten wissen, dass sich Ihr Verhalten und Ihre geistige Gesundheit auf unerwartete Weise verändern können, während Sie dieses Medikament einnehmen. Es ist schwer zu sagen, ob diese Veränderungen durch Zolpidem verursacht werden oder ob sie durch körperliche oder geistige Krankheiten verursacht werden, die Sie vielleicht schon haben oder die plötzlich auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin sofort, wenn Sie eines der folgenden Symptome verspüren:


  1. Aggressivität, seltsames oder ungewöhnlich aufgeschlossenes Verhalten,
  2. Halluzinationen (Dinge sehen oder Stimmen hören, die nicht existieren),
  3. das Gefühl, sich außerhalb Ihres Körpers zu befinden,
  4. Gedächtnisprobleme,
  5. Konzentrationsschwierigkeiten,
  6. Angstzustände,
  7. leichte Erregbarkeit,
  8. verlangsamte Sprache oder Bewegungen,
  9. neue oder sich verschlimmernde Depressionen,
  10. Gedanken an Selbstmord oder der Versuch, dies zu tun,
  11. Verwirrtheit und alle anderen Veränderungen in Ihren üblichen Gedanken, Ihrer Stimmung oder Ihrem Verhalten.


Vergewissern Sie sich, dass Ihre Familie weiß, welche Symptome schwerwiegend sein können, damit sie den Arzt anrufen kann, wenn Sie nicht in der Lage sind, sich selbst zu behandeln.


Nebenwirkungen von Zolpidem 10 mg rezeptfrei


Zolpidem al 10 mg kann Nebenwirkungen verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn eines der folgenden Symptome schwerwiegend ist oder nicht verschwindet:


  • Schläfrigkeit
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Schwindelgefühle
  • Gefühl der Betäubung
  • unsicheres Gehen
  • Schwierigkeiten, das Gleichgewicht zu halten
  • Übelkeit
  • Verstopfung
  • Diarrhöe
  • Blähungen
  • Sodbrennen
  • Magenschmerzen oder Druckempfindlichkeit
  • Veränderungen des Appetits
  • Unkontrollierbares Zittern eines Teils des Körpers
  • Schmerzen, Brennen, Taubheit oder Kribbeln in den Händen, Armen, Füßen oder Beinen
  • Ungewöhnliche Träume
  • Rötung, Brennen oder Kribbeln auf der Zunge (bei Sublingualtabletten)
  • Trockener Mund oder Rachen
  • Klingeln, Schmerzen oder Jucken in den Ohren
  • Augenrötung
  • Muskelschmerzen oder -krämpfe
  • Gelenk-, Rücken- oder Nackenschmerzen
  • Starke Menstruationsblutungen


Wenn Sie seriöse Zolpidem Nebenwirkungen haben, die hier nicht aufgelistet sind, können Sie diese beim Bundesinstitus für Arzneimittel und Medizinprodukte online melden.

Follow This Page + Follow This Page + Following This Page
Follow This Page
Get notified by email when this page has new information!
* We'll only use this to notify you regarding this page
Follow This Page
Get notified by email when this page has new information!
* You'll be able to stop following at any time.
You're following this page!
We'll email you when this page has new information. You can stop following at any time.
You're following this page!
We'll email you when this page has new information.
×